17.05.2021

Veränderung ...

Die neue Ausgabe des traveller aus dem Manstein Verlag ist ein bisschen anders als gewohnt, aber doch so, wie man den traveller seit Jahrzehnten in der heimischen Reisebranche kennt: auf den Punkt und informativ.

Auch wenn sie, wie gerade weltweit er- und gelebt, nicht ganz freiwillig ist, schadet Veränderung dennoch nicht. Weil sie neue Perspektiven eröffnet und neugierig und frei für anderes macht. Und dieses neue Andere, den traveller in „anderem“ Outfit, aber mit gewohnten Inhalten, kann man imaginär in Händen halten. Denn auch der Manstein Verlag hat die Zeit des Stillstands genutzt und die touristischen Medien – hotel & touristik, traveller und hgv praxis – unter dem Dach des neuen Premiumbrands hotel & touristik essenz – sie werden begeistert sein – zusammengeführt. Künftig gibt es also alles aus der großen Welt des Reisens – von stilvoll logieren, genussvoll speisen und sicher reisen – aus einem Guss, jedoch mit den Plattformen traveller-online.at und stammgast.online weiterhin zielgruppenspezifisch aufbereitet.

Heißt: Der traveller bleibt auch unter dem Brand hotel & touristik essenz – so wie Sie das am aktuellen Cover der Ausgabe sehen – weiterhin, wofür er seit 40 Jahren steht: Österreichs unabhängiger und unverzichtbarer Informations- und Ideenlieferant für die heimische Reisebranche. Inhaltlich unveränderter, passt sich die Erscheinungsform nun den neuen Gegebenheiten an. Gedruckt gibt’s den traveller, wie den aktuellen als hotel & touristik special in 2021 vorerst nur zu besonderen Themen, als e-paper hingegen erscheint der traveller weiterhin regelmäßig und ist damit Österreichs einziges digitales touristisches Fachmagazin.

Die Themen der Ausgabe

Anders hat sich auch die Ferien-Messe Wien mit ihrer Sommer-Edition im digitalen Kleid präsentiert und hat in Kooperation mit dem KURIER Reise Genuss sowie dem Partnerland Tschechien und weiteren Ländern und Leistungsträgern von 07. – 08. Mai einen lebendigen Reise-Bilderbogen für den Sommer 2021 gespannt. 9.560 Besucher klickten sich während der zwei Tage durch das bunte Angebot, mit 8.380 Zusehern waren auch die virtuelle Showbühne mit einer durchschnittlichen Verweildauer von 45 Minuten und das Reisekino mit 1.200 Zuschauern bestens besucht.

Zum Kick-off diskutierte der traveller mit Vertretern aus den Bereichen Messe- und Veranstaltungen, Incoming & Outgoing Tourismus, Hotellerie und Airline über den Tourismus- und Reise Restart ab 19. Mai und den Grünen Pass als vermeintlichen Gamechanger. Nachzuhören unter nachstehenden Links. 

Damit wünschen wir Ihnen viel Lesevergnügen mit dem aktuellen traveller und dürfen Ihnen mit der soeben erschienenen ersten Ausgabe unseres neuen Premiummagazins hotel & touristik essenz eine besondere Empfehlung überreichen.

In der neuen Ausgabe des traveller lesen Sie:

  • Kommentar: Es wird bunt und bleibt kompliziert
  • Alexis von Hoensbroech und Günther Ofner im Interview: Den Mitarbeitern Sicherheit geben
  • Österreich: Kräfte für den Standort bündeln
  • Analyse: Let’s go Flexcation
  • Salzburg Airport: Sommer Flugprogramm 2021
  • GTA Waterways: „Wir fließen wieder“
  • Manuela Gollner: Kein Stillstand in dieser anderen Situation
  • Kreuzfahrten: Es geht wieder an Bord
  • Karibik: Im Anflug auf Cancun
  • Austria Trend Hotels: Die Zukunft ist jung
  • Grüne Initiativen: Viel zu viel bla bla …


Reed Talks Ferien-Messe Wien Sommer-Edition


Das nächste traveller E-Paper erscheint am 17.06.2021. Die Schwerpunkte werden mit der „Badewanne Mittelmeer“ und Kreuzfahrten am aktuellen Sommer aber auch am IT & Technikbereich sowie auf Aus- und Weiterbildung liegen.

Sie möchten in diesem vielfältigen Umfeld Ihre Werbebotschaft platzieren, um am Point of Sales zu sein? Michaela Siebenhaar, Anzeigenleiterin Verlagsbereich Touristik, und ihr Team wissen mehr dazu. Anfragen richten Sie an: 7H(at)traveller-online.at 

Anmeldungen fürs traveller E-Paper und das traveller daily Newspaper-Service mit nur wenigen Klicks unter:
traveller-online.at

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten