16.12.2019

Verkehrsbüro stellt Vorstand um

Die Verkehrsbüro Group bekommt mit Alexander Wolfgring einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ab 2020, verlängert wurde der Vorstandsvertrag von Helga Freund, Martin Winkler, bisher Sprecher des Vorstandes, wurde zum Generaldirektor und ebenfalls Vorsitzender des Vorstandes ernannt.

In der Aufsichtsratssitzung der Verkehrsbüro Group wurde das bisher tätige Vorstandsteam bestätigt bzw. eine Vertragsverlängerung ausgesprochen. Martin Winkler, bisher Sprecher des Vorstands, wird künftig als Vorsitzender des Vorstandes und Generaldirektor der Verkehrsbüro Group agieren und zeichnet für die Bereiche Hotellerie und Veranstaltungen mit den Marken Austria Trend Hotels, Palais Events sowie die übergeordneten Konzernfunktionen Strategie, Compliance, Personal, Marketing und Kommunikation sowie Finanzen verantwortlich.

Der Vorstandsvertrag von Helga Freund, die im Konzern die touristischen Bereiche rund um die Marken Ruefa und Eurotours sowie die Konzern IT-Strategie verantwortet, wurde um weitere drei Jahre verlängert. Die ausgewiesene Branchenkennerin und Tourismusexpertin, die hohes Ansehen in der gesamten Tourismusbranche genießt, ist damit in ihrer bisherigen Funktion bis 30. September 2023 bestätigt.

Helmut Richter zeichnet als Vorstandsmitglied unverändert für die Bereiche Business Touristik mit den Marken Verkehrsbüro Business Travel, AX Travel Management und Austropa Interconvention sowie die übergeordneten Konzernfunktionen Business Services sowie Datenschutz und Recht verantwortlich. Er folgt auf Franz Zwickl, der sich ins Privatleben zurückzieht. „Franz Zwickl hat die Verkehrsbüro Group über 17 Jahre im Aufsichtsrat begleitet. Insbesondere für die letzten fünfeinhalb Jahre in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender möchte ich mich im Namen meiner Vorstandskollegen bedanken. In einer Zeit, in der sich die Branche in einem massiven Umbruch befunden hat, hat Franz Zwickl mit der idealen Mischung aus Erfahrung und Weitsicht sowie mit seinem Bekenntnis zu Stabilität bei gleichzeitiger Weiterentwicklung in allen Bereichen entschieden auch dazu beigetragen, dass wir ein Leitbetrieb der österreichischen Wirtschaft sind“, so Martin Winkler.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten