15.06.2022

Wanderhotels bekommen neuen Vorstand

Nach 27 Jahren kam es nun zu einem Vorstandswechsel bei der Hotelkooperation der „Wanderhotels“.

Ein Generationenwechsel findet nicht nur in den 67 Mitgliedsbetrieben des Vereins Wanderhotels in Europa, sondern auch in der Vereinsführung statt. Nach über einem Vierteljahrhundert haben einige Südtiroler Gründungsmitglieder der größten grenzüberschreitenden Hotelkooperation in den Alpen ihre Funktionen an die jüngeren Kollegen und Kolleginnen übergeben. Mit dem Start in die neue Wandersaison 2022 übernimmt ein junges Team von wanderfreudigen Hoteliers die Führung und gestaltet die Zukunft der besten alpinen Wanderhotels neu.

Erstmals nach 27 Jahren steht mit Tanja Hoffmann vom Wanderhotel Glemmtalerhof aus Saalbach im Salzburger Land eine Frau an der Spitze des Vorstandes der internationalen Hotelkooperation.

Die Südtiroler Wanderhoteliers werden vom erfahrenen Bergwanderspezialisten Walter Holzer vom Berghotel Sexten vertreten. Er ist ebenfalls ein Gründungsmitglied der Wanderhotels und ein Antreiber der Entwicklung des Berg- und Wandertourismus in den Sextener Dolomiten. Durch seine ehemalige Funktion als Vorstand der Hogast in Südtirol bringt er vielseitiges Knowhow in das Team der Wanderhotels ein.

Für Beständigkeit im Führungsteam der Wanderhotels sorgt Christian Kirchner vom Wanderhotel Kirchner in Bramberg/Salzburger Land, der seit 27 Jahren auch für die Finanzen des Vereins zuständig ist und die Gruppe ebenso mitbegründete.

Für die Nachfolgegeneration steht Daniel Ganzer vom Osttiroler Naturhotel Outside in Matrei. Seine internationale Erfahrung und Begeisterung für den Bergwandersport soll zusätzlichen Schwung in die Organisation der Wanderhotels bringen.

Mit dem Hotelier und Bürgermeister Simon Grubauer vom Natur- und Wanderhotel Tuxertal sowie dem Touristiker und Gastgeber Robert Fankhauser vom Wanderhotel Gasteiner Einkehr aus dem Gasteinertal sind weitere erfahrene und kreative Unternehmer im neuen Vorstand der Wanderhotels vertreten.

Unterstützt wird der neue Vorstand von weiteren Mitgliedern, die mit ihrer touristischen Erfahrung und einem großen Netzwerk die neuen Wege der wachsenden Hotelkooperation für naturnahen, erlebnisreichen Berg- und Wandertourismus bereichern.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten