07.11.2019

Was plant Accor mit Alibaba?

Der Hotelkonzern Accor und die Alibaba Group, das weltweit größte Einzelhandelsunternehmen, haben eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung einer Reihe von digitalen Anwendungen und Treueprogrammen angekündigt.

Die strategische Partnerschaft soll eine Reihe von digitalen Anwendungen und Treueprogrammen entwickeln, um das Erlebnis für Verbraucher und Reisende in den nächsten fünf Jahren zu verbessern.

Die Zusammenarbeit wird die fast 700 Millionen Verbraucher von Alibaba auf den chinesischen Einzelhandelsmärkten nutzen, damit mehr chinesische Reisende die Angebote von Accor genießen können. Sie wird eine nahtlose Integration der Kundenreisen von Accor in das umfassende Ökosystem von Alibaba ermöglichen. Alibabas Online-Reiseplattform Fliggy wird es Verbrauchern ermöglichen, Hotels, Catering-Dienstleistungen, Unterhaltung und andere Lifestyle-Dienstleistungen zu buchen. Zahlungen können mit Alipay erfolgen, einem digitalen Zahlungsdienst, der von der Alibaba-Tochter Ant Financial betrieben wird.

Accor Hotels für chinesische Gäste vorbereiten

Accor wird chinesischen Verbrauchern mit seinem auf chinesische Reisende ausgerichteten „Haoke“ -Programm ein problemloses Hotelerlebnis bieten. Haoke, bedeutet auf Chinesisch „Willkommen“ und ist ein Zertifizierungsprogramm, mit dem sichergestellt wird, dass die Accor-Hotels bereit für chinesische Gäste sind. Das heißt, chinesische Gerichte auf der Speisekarte, chinesischsprachiges Personal und die Berücksichtigung anderer Dienste und Zahlungssysteme, die den Anforderungen von chinesischen Reisenden entsprechen. 

Flächendeckendes Treueprogramm 

Die Zusammenarbeit zwischen Accor und Alibaba soll maßgeblich zur Einführung von Accors Lifestyle-Treueprogramm ALL - Accor Live Limitless beitragen. Alibaba wird die Dienste und Vorteile des Programms seiner breiten Kundenbasis zur Verfügung stellen, indem es sein Ökosystem, seine Kundenerkenntnisse und seine digitalen Marketingfähigkeiten nutzt und die Einführung von ALL in China und auf der ganzen Welt beschleunigt.

Starke Beziehung zwischen China und Frankreich

Sebastien Bazin, Chairman und Chief Executive Officer von Accor, sagt: „Wir freuen uns, diese strategische globale Partnerschaft mit Alibaba, einem weltweit führenden Technologieunternehmen, eingehen zu können. Chinas Bedeutung für die weltweite Tourismusindustrie und diese wichtige Zusammenarbeit mit Alibaba werden die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und Frankreich symbolisch stärken und chinesischen Reisenden über ALL - Accor Live Limitless Zugang zu aufregenden Veranstaltungen und Vorteilen verschaffen.“

Digitalisierungsschub für die Hotellerie

Daniel Zhang, Executive Chairman und Chief Executive Officer der Alibaba Group, dazu: „In den letzten 20 Jahren hat Alibaba zwei Schwungräder geformt, von denen sich eines auf Verbraucher und das andere auf Unternehmen konzentriert. Unser Geschäft mit dem Kundenkontakt erleichtert und stimuliert den Konsum, wobei das Wahrnehmen einer Reise ein wichtiges Segment darstellt. Mit dem Alibaba Business Operating System ermöglichen wir Partnern aus der Tourismusbranche wie Accor die vollständige Digitalisierung ihres Geschäftsbetriebs, von Vertrieb über Marketing, Markenaufbau bis hin zu Mitgliedermanagement und Serviceinnovationen. “

Mediadaten