25.02.2022

Was Sie schon immer über Bio wissen wollten

Unter dem Motto „Mit Bio-Lebensmittel zum Erfolg“ sind seit Herbst 2021 in Österreich Bio-Berater der Vermarktungsplattform NaHtürlichBIO unterwegs, die von Biobauern gegründet wurde. Hotels und Gastronomiebetriebe sollen von der Beratung mehrfach profitieren.

Die Biobäuerliche Vermarktung eGen hob im Vorjahr gemeinsam mit den Kooperationspartnern Bersta und Sonnberg Biofleisch die Vermarktungsplattform „NaHtürlichBIO“ aus der Taufe. Das breite Angebot umfasst mittlerweile mehr als 1.000 Bio-Produkte von mehr als 100 Betrieben, vorwiegend aus dem Wald- und Mühlviertel. „Uns ist wichtig, gemeinsam mit unseren Partnern etwas voranzubringen und dass alle Beteiligten der Wertschöpfungskette – Landwirt, Verarbeiter, Logistik, Gastronomiebetrieb – etwas von der Zusammenarbeit haben und für alle eine Win-Win-Situation entsteht“, erklärt Lukas Hochwallner von der Biobäuerliche Vermarktung eGen.

Seit Herbst sind zehn sogenannte NaHtürlichBIO-Berater in Ost-Österreich unterwegs und beraten bei allen Fragen zum Einsatz von Bio-Produkten in Gastronomie und Hotellerie. Sie helfen beim Einstieg der Verwendung von naheliegenden Bio-Produkten in der Gastronomie und Hotellerie weiter. Ein unkomplizierter Leitfaden soll den Weg zur Bio-Zertifizierung unterstützen. „Wir nehmen uns Zeit, die Verwendung der Produkte, die Verfügbarkeit und die Möglichkeit einer Bio-Zertifizierung ausführlich zu besprechen. Es wurde ein einfacher Leitfaden entwickelt und gestaltet, der die einzelnen Schritte bis zur Zertifizierung erläutert. Informationen zu den gesetzlichen Regelungen und Möglichkeiten der Auslobung in der Speisekarte, sind übersichtlich dargestellt“, erläutert Bio-Berater Hubert Leutgeb.

Ein breites Angebot

Das Angebot richtet sich an Gastronomie, Hotellerie sowie auch an Heurigenbetriebe und Unternehmen, die ihren Mitarbeiteren bei der Verpflegung etwas Gutes tun möchten. Mehr als 1.000 Bio-Lebensmittel werden vom Vertriebsprofi „BerSta“ aus Martinsberg zugestellt.

„Unter der NaHtürlichBIO-Plattform werden handwerklich hergestellte Bio-Lebensmittel von mehr als 100 familiär geführten Bio-Betrieben angeboten. Jedes Lebensmittel lässt sich bis zum Betrieb zurückverfolgen, von dem es stammt. Das ist einzigartig und ein echter Mehrwert für regionale Wirtschaftskreisläufe“, betont Initiator Lukas Hochwallner.   

Die Menschen hinter den Produkten

Sämtliche Produkte stammen von Bauernhöfen und Lebensmittelmanufakturen, bei denen viele Arbeitsschritte noch von Hand ausgeführt werden – mit echter Wertschätzung gegenüber der Natur und den Lebensmitteln. Das Fleisch kommt aus artgerechter Tierhaltung. Die Tiere erhalten nur Bio-Futter und die Rinder genießen geregelten Auslauf und Weidehaltung, wenn es das Wetter erlaubt. Der kurze Tiertransport (maximal 4 Stunden vom landwirtschaftlichen Betrieb bis zum Schlachthof), der respektvolle Umgang mit den Tieren am Schlachthof, die Kontrolle des Schlachtkörpers, der gekonnte Zuschnitt, die Fleischreifung sowie die fachmännische Verarbeitung ergeben Fleisch- und Fleischprodukte hoher Güte. 

Selbstverständlich sind alle Betriebe zertifiziert und die Einhaltung des Bio-Standards wird mindestens einmal pro Jahr durch akkreditierte Kontrollstellen überprüft.

www.nahtuerlichbio.at 
office@nahtuerlichbio.at
Bestellhotline: 02874 7500

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten