18.11.2021

Wedl: Klares Bekenntnis zu (Haus-)Messen

Als eines der wenigen hielt das Tiroler Handelshaus an Präsenzveranstaltungen wie Fachmessen fest und verbuchte vor allem bei eigenen Hausmessen viel Erfolg.

Mit seinem gewohnten Messeauftritt in Halle 6 des Salzburger Ausstellungszentrums bekräftigte das Tiroler C+C-Handelshaus Wedl nicht nur seinen Optimismus, was ein Wiedererstarken des heimischen Tourismus anbelangt, sondern legte auch ein klares Bekenntnis zu Präsenzveranstaltungen wie Fachmessen ab. Geschäftsführer Lorenz Wedl war nicht nur persönlich anwesend, sondern suchte mit zahlreichen Kunden aus Hotellerie und Gastronomie das Gespräch.

Hausmessen in Kärnten, Tirol und Salzburg

Ein Konzept, das Wedl bereits auf eigene Faust in diesem Jahr konsequent durchzog. Als die diesjährige FAFGA kurzerhand abgesagt wurde, veranstaltete das Handelshaus am 20. und 21. September eine eigene Wedl-Hausmesse auf dem Innsbrucker Messegelände. Der Zuspruch aus der Gastronomie war gut und bewog Wedl dazu, an dem Konzept festzuhalten. Bereits zuvor durften sich die Tiroler Anfang Mai bei ihrer traditionellen Hausmesse in Villach ebenfalls über eine sehr gute Resonanz freuen.

Die Hausmesse haben interessierte Fachbesucher mit vielen Neuigkeiten und Innovationen auf die kommende Wintersaison vorbereitet. „Im Sinne unserer Kunden nehmen wir den Optimismus aus der Sommersaison in den bunten Herbst mit. Wir stehen daher in den Startlöchern, um Gastronomen auf der Messe mit spannenden Aktionsangeboten, Verkostungen sowie interessanten Naturalrabatten zu überraschen“, versichert Lorenz Wedl.

Wachstum mit Wedl Vinothek

Mit besonderem Schwerpunkt präsentierte man in diesem Jahr unter dem Motto „Bella Italia“ Spezialitäten der südlichen Nachbarregionen. Neben kulinarischen Schmankerln durfte die perfekte Begleitung zu genussvollen Gerichten nicht zu kurz kommen. In der Vinothek Wedl gibt es zu all den kulinarischen Köstlichkeiten den passenden edlen Tropfen – beste Beratung inklusive. Um den Fachbesuchern die Herkunft der qualitätsvollen Weine näher zu bringen, stellten Topwinzer aus Österreich ihre Produkte vor. Es schenkten aus und ein die Weingüter Bernhard Ecker (Wagram), Julius Klein (Weinviertel), Fuhrgassl-Huber (Wien), Reinhard Muster (Südsteiermark) sowie René Pöckl (Neusiedler See).

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten