20.04.2022

Weinbergmaiers neue Liebe zu Geflügel

Ob Backhendl als Fingerfood oder Puten-Piccata in einer Sushi-Rolle – unter der Marke „Bauernland“ versteht man mehr als Pommes, ist die Convenience-Mutter Weinbergmaier überzeugt.

Der TK-Spezialist aus Wolfern in Oberösterreich hat die Zeichen der Zeit erkannt und sich mit innovativen Fertig- und Halbfertig-Produkten für gewerbliche Anwender neu aufgestellt. „Mit unserem Know-how und unserer Erfahrung können wir Köchinnen und Köche unterstützen, Zeit und Kosten zu sparen. Unsere schmackhaften, gelingsicheren Produkte sind einfach zuzubereiten und helfen Gastronomen dabei, effizient zu arbeiten und ihren Gästen authentisch-österreichische Gerichte in höchster Qualität zu servieren“, erklärt Gerald Spitzer, Geschäftsführer von Weinbergmaier, Österreichs führendem Tiefkühlproduzenten.

Dreimal Backhendl – perfekt customized

Beim heimischen Klassiker Backhendl geht Bauernland mit drei Innovationen in den Markt: Hühneroberkeulen „Backhendl“ – dabei handelt es sich um ca. 100 g vorgebackene und ausgelöste (ohne Knochen, Haut oder Knorpel) Stücke, in knuspriger Panade.Der Überkarton beinhaltet 60 Stück tiefgekühlte Hühnerkeulen zu je 100 g. Nach 18-20 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad sind die Backhendlteile servierfertig.

Bei den Hühneroberkeulen als „Backhendl-Burger“ bietet Bauernlandsaftiges Hühnerfleisch, das besonders gut in einem herzhaften Burger macht. Die tiefgekühlten Hühnerkeulen 18-20 Minuten bei 150 Grad im vorgeheizten Backrohr erhitzen und währenddessen sämtliche Vorbereitung für den Burger treffen, fertig.

Backhendl eignet sich auch ideal als Fingerfood:Ob als Star beim Flying Buffet oder als kleines Häppchen erfreut sich das Backhendl großer Beliebtheit. Dafür die tiefgekühlten Hühnerkeulen 18-20 Minuten bei 150 Grad im vorgeheizten Backrohr zubereiten.

Die Pute in neuer Umgebung

Im Segment Truthahnfleisch erweist sich Bauernland/Weinbergmaier als Kreativschmiede. Die Puten-Piccata – der italienische Klassiker – aus fertig gebackenem Putenbrustfleisch in feiner Ei-Hartkäse-Panade ist ein gutes Beispiel.Der Überkarton beinhaltet 90 Stück Puten-Piccata zu je 100 g. Essfertig ist die Puten-Piccata schon nach ca. 12-15 Minuten im Backrohr bei 140 Grad.

Die Puten-Piccata Wraps sind das ideale To-Go-Produkt:Für Foodtrucks und Freiluftgastronomie bieten sich die Puten-Piccata Wraps To-Go an. Einfach die Puten-Piccata ca. 12-15 Minuten im Backrohr bei 140 Grad zubereiten und in der Zwischenzeit eine Tortilla in der Pfanne mit etwas Öl anbräunen und kurz überkühlen lassen.

Eine spannende Fusion versprechen die Puten-Piccata Sushi-Rolls zu sein:Besonders wandelbar zeigt sich die Bauernland Puten-Piccata in Form von asiatisch angehauchten Sushi-Rolls. Dafür die Puten-Piccata ca. 12-15 Minuten im Backrohr bei 140 Grad backen und kurz abkühlen lassen. Sushi-Reis auf einer Bambusmatte verteilen, andrücken und mit Frischkäse bestreichen. Die Puten-Piccata und Avocado in Streifen schneiden und auf die Frischkäseschicht legen. Zu einer Sushi-Rolle formen, diese in Sesam wälzen und in gleich große Stücke schneiden.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten