20.04.2021

Weiterbildung im Geschäftsreise-Management

Länderübergreifende Kooperation: Mitglieder der abta (austrian business travel association) können Seminare der VDR-Akademie (Verband Deutsches Reisemanagement) zu reduzierten Konditionen buchen.

Die österreichischen und deutschen Verbände arbeiten künftig bei der Weiterbildung von Travel Managern und Geschäftsreise-Organisatoren enger zusammen. „Mit der Vereinbarung wollen wir die Partnerschaft beider Verbände weiter ausbauen und unsere Kompetenzen beim Wissenstransfer stärker verzahnen. Insbesondere mit unseren zahlreichen neuen Online-Formaten können wir die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Seminaren auch grenzüberschreitend ohne Reiseaufwand für teilnehmende Mobilitätsverantwortliche bedienen“, sagt VDR-Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl. abta-Präsident Andreas Gruber ergänzt: „Unseren Mitgliedern stehen damit umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die sie zur Professionalisierung des Geschäftsreise-Managements nutzen können“. 

Die abta bietet künftig ausgewählte, für den österreichischen Geschäftsreisemarkt relevante, Weiterbildungen über ihre Website an. Mitglieder der abta profitieren von reduzierten Teilnehmergebühren bei Anmeldung für einen Kurs aus dem umfangreichen Angebot der VDR-Akademie. Das Weiterbildungsinstitut des deutschen Geschäftsreiseverbands hat neben zahlreichen Online- und Präsenzveranstaltungen 2021 erstmals auch Hybrid-Seminare in sein Jahresprogramm mit aufgenommen. 

Trotz pandemiebedingter Einschränkungen blickt die VDR-Akademie auf das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte zurück. Mit 630 Teilnehmern besuchten 2020 so viele wie nie zuvor Fortbildungen bei Deutschlands GeschäftsreiseVerband. Das neue Programm gibt es online auf www.vdr-akademie.de

Und hier geht es direkt zu den VDR-Terminen auf der abta-Webseite.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten