08.04.2022

Welbilt trennt sich von Eiswürfler-Sparte

Milliarden-Deal im Gastro-Geräte-Business: Welbilt verkauft Manitowoc Ice für 1,6 Milliarden Dollar an Pentair.

Der amerikanische Kochgeräte- und Gastro-Technik-Konzern Welbilt gab den Beschluss einer endgültigen Vereinbarung über den Verkauf des Geschäftsbereichs Manitowoc Ice an Pentair bekannt. Der Deal hat ein Volumen von ca. 1,6 Mrd. US-Dollar ohne Verbindlichkeiten und Liquidität.

Manitowoc Ice entwickelt, fertigt und vermarktet ein komplettes Sortiment an Eismaschinen und zugehörigen Geräten und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 308 Millionen US-Dollar. Bill Johnson, Präsident und CEO von Welbilt, kommentierte die Transaktion wie folgt: „Wir glauben, dass diese Transaktion sowohl für Welbilt als auch für Manitowoc Ice ein gutes Ergebnis darstellt. Wir sind zuversichtlich, dass der erfolgreiche Abschluss dieser Transaktion den Weg für Welbilt ebnen wird, den Verkauf an die Ali Group abzuschließen. Manitowoc Ice wird auf der anderen Seite von Pentairs Fokus auf Wasserlösungen und dessen diversifizierter Kundenbasis und Produktlinien profitieren.

Welbilt geht davon aus, dass die behördlichen Genehmigungen für den Verkauf von Welbilt an die Ali Group in den USA, im Vereinigten Königreich und in der Europäischen Union vor dem Abschluss des Verkaufs von Manitowoc Ice an Pentair erteilt werden. Welbilt geht außerdem davon aus, dass der Verkauf von Manitowoc Ice in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen sein wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, und zeitgleich mit dem Abschluss der Übernahme von Welbilt durch die Ali Group.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten