12.01.2022

Wellnessen wie im Himmel

Der Salzburger Hof Leogang hat nun einen neuen Wellnessbereich mit 20 Meter langem Infinitypool am Dach, der klimaneutral errichtet wurde und betrieben wird.

Auf zwei neuen Ebenen, unter anderem auf Stelzen, entstand auf dem Dach des 4-Sterne-Superior-Hotels ein Wellnessbereich mit zwei Panoramasaunen, einem Sanarium, Infrarotliegen, einer Panoramadusche, neuen Behandlungs- und Ruheräume, einem Bewegungsraum und als Highlight einem 20 Meter langen Infinitypool. Das alles mit herrlichem Blick auf die beeindruckenden Leoganger Steinberge. Der neue Spa-Bereich in erdigen Farben wurde mit viel Holz- und Naturmaterialien sowie CO2-neutral realisiert. Eine Photovoltaikanlage, Wärmetauscher und eine Hackschnitzelanlage betreiben die Anlage klimaneutral.

„Unsere Gäste wollen sich entspannen, erholen, etwas Herausragendes erleben, besondere Bilder aufnehmen und begeistert mit ihren Freunden teilen“, fasst Christoph Hörl, Juniorchef des Hauses, die Motivation für das ehrgeizige Projekt zusammen. Umgesetzt wurde der spektakuläre Neubau während der letzten Coronapause.

Umgesetzt wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit Klafs. „Man blickt durch große Panoramafenster, spürt das Holz, den angenehm gekühlten Steinboden, die Wärme, nimmt natürliche Düfte wahr, lauscht beruhigender Musik. Jeder Atemzug ist pures Wohlfühlen“, beschreibt Christoph Hörl die Harmonie von Material, Design und Sinneserfahrung.

www.salzburgerhof.eu/de
www.klafs.at

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten