16.10.2020

Wellnesshotels sind stark in der Corona-Krise

Anlässlich der Präsentation der 22. Ausgabe des Relax Guide stellt Herausgeber Christian Werner der Branche inmitten der Corona-Pandemie ein sehr gutes Zeugnis aus.

Kein einziges Lilien-Hotel musste aufgrund der Auswirkungen der Krise zusperren und die meisten Häuser konnten ihr Niveau halten, berichtet Christian Werner. Unter den großen Gewinnern des diesmaligen Rankings sind unter anderen das Gmachl Genussdorf, das Edelweiss Mountain Resort und der Tiroler Kaiserhof Ellmau.

Generell bleibt die Riege der Lilien-Hotels laut Werner weiterhin elitär. Von den 1108 vorausgewählten Wellnesshotels wurde nur jedes fünfte Haus mit zumindest einer Lilie ausgezeichnet. Wobei angesichts Corona auch die Hygiene und Präventionsmaßnahmen in die Bewertung mit eingeflossen sind. Wie etwa weniger Liegen im Spa, die Reduktion an möglichen Sauna-Besuchern oder einem servierten Frühstück statt Buffet. 

An der Spitze des Rankings mit vier Lilien finden sich der Steirerhof, das Feuerberg Mountain Resort, das Gmachl Genussdorf und das Reiters Reserve Supreme. Interessant sind auch die Ergebnisse de Relax Guide Extra mit den Top 100 Wellnesshotels in Südtirol. „Nirgendwo wird derzeit soviel in die Wellnesshotellerie investiert wie in Südtirol. Und nirgendwo anders ist der hotelmäßige Artenreichtum derartig umfangreich“, schwärmt Herausgeber Christian Werner.

www.relax-guide.com

(Autorin: Sonja Lesjak)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten