06.07.2022

Wien-Holding bestellt neuen Ticket-Chef

Thomas Waldner heißt der neue Geschäftsführer des Dienstleisters „Wien-Ticket“. Er gilt als ausgewiesener Event-Profi.

„Mit Thomas Waldner erhält die Wien Ticket einen Branchenprofi und ausgezeichneten Event-Manager als neuen Geschäftsführer. Ich bin überzeugt davon, dass Waldner diesen für den Kulturbereich der Wien Holding aber auch für die Kulturstadt Wien strategisch so wichtigen Full-Service-Ticket-Dienstleister konsequent weiterentwickeln und auch das Wachstum des Unternehmens weiter forcieren wird“, so Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Waldner (Jahrgang: 1984) studierte zwischen 2006 und 2012 Rechtswissenschaften und Politikwissenschaft an der Universität Wien. Von 2010 bis 2012 arbeitete er als Eventmanager im Wahlkampfteam von Heinz Fischer sowie in der Organisationsabteilung der SPÖ Wien. Ab 2012 war er neun Jahre lang als Projektleiter für das Donauinselfest tätig. Im Oktober 2015 wurde Waldner Geschäftsführer der Eventagentur Pro Event Team für Wien GmbH und war bis Februar 2021 verantwortlich für die wirtschaftliche Führung des Unternehmens sowie für die Akquise und das Stakeholder-Management. Seit März 2021 war Waldner als Gründer und Geschäftsführer der Eventagentur Rocktopus Events GmbH (Teil der 4D-Group) tätig. Außerdem gründete er im Juni 2021 die PW Veranstaltungs GmbH, die er auch als Geschäftsführer leitete. Diese beiden Funktionen hat Waldner zurückgelegt, um Unvereinbarkeiten auszuschließen.

Wien Ticket vermarktet pro Jahr über drei Millionen Tickets und ist somit einer der größten Full-Service-Ticketdienstleister in Österreich. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und wickelt nahezu alle Events in und rund um Wien ab. Das Unternehmen vermarktet und verkauft Tickets sowohl für die Wien Holding-Kulturbetriebe wie die Wiener Stadthalle oder die Vereinigten Bühnen Wien, als auch für viele andere Event-, Konzert- und Kulturanbieter in Österreich.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten