09.09.2020

Willys Wochenrückblick: Von Maskenbällen, Marketing und Winterschanigärten

An sich ist es ja so, dass Werbejingles kurz und prägnant sein sollen, um sich in unseren Ohren festzukrallen. Ganz anders die Hoferpreis-Songs mit danzerschen Hitwurzeln, die sind nämlich lang und prägnant. Aus meiner Sicht gleichermaßen ein Geniestreich der Ogilvy-Kreativen in Zusammenarbeit mit Regisseur Michael Ostrowski und ein nachhaltiger Anschlag auf unsere mehr oder weniger aufnahmebereite Ohrwurmbereitschaft.

Weniger genial finde ich die Sache mit der vierfärbigen Ampel. Unter anderem deswegen, weil gelb und orange bei Tageslicht kaum zu unterscheiden sind, weil die Bestimmung der jeweiligen Farben für ein viel zu großes Gebiet kein kausaler Entscheid, sondern ein demokratischer ist, weil offensichtlich ist, dass sich die, die sie entwickelt haben, selbst nicht wirklich auskennen und vor allem, weil sie Planbarkeit bei Veranstaltern, Künstlern & Co verhindert und noch dazu keine gesetzliche Grundlage aufweisen kann.

Gesetzliche Grundlagen in Sachen Einwegpfand auf Getränkegebinde gibt es zwar auch noch nicht, aber Umweltministerin Gewessler arbeitet hartnäckig daran. Dass sie damit den Handel ziemlich in die Kostenfalle tappen lässt, ist ihr naturgemäß wurscht, dass sie damit aber nur fünf Prozent des Plastikmülls erreicht, sollte ihr nicht egal sein.

Nicht egal wird den diversen Ballveranstaltern die heurige Ballsaison werden, zumal es derzeit so aussieht, dass Bälle, und seien sie noch so seriös und hochgestochen, coronabedingt zu mitunter - zumindest optisch - tragisch-komischen Maskenbällen mutieren werden. Es kann aber gut sein, dass sich die diversen Maskenballbesucher in relativer Bälde bei den Winterschanigärten der ohnehin angeschlagenen Gastronomie treffen um sich bei Heizschwammerl und Almdudler königlich zu amüsieren. Die CO2-Bilanz ist zu nächtlicher Sternstunde ohnehin jedem egal, Hauptsache es ist wohlig warm, nicht nur unter der Maske.

Übrigens: Um länger als bis derzeit ein Uhr Früh offen halten zu können, muss man als Wirt seine Notgroschen nicht unbedingt in einen nun doch ziemlich teuren Winterschanigarten investieren. Es reicht, wenn man die um ein Uhr anwesenden Gäste als Clubmitglieder deklariert, diese registriert und keinen mehr reinlässt bei der Tür. Oder - noch gefinkelter - man erklärt sein Lokal ab ein Uhr zum Theatersaal mit ganz vielen Akteuren. Die Handlung: Die Live-Performance einer Lokalszene irgendwo an einem coronafreien Fleckchen Erde. Schöne, heile Welt.

Von eben einer solchen müssen sich ab sofort auch viele Kinder verabschieden, die halt so viel gerne in Schulchören singen tun. Denn kaum stellt sich heraus, dass die Ampel auf Gelb gesprungen ist, darf man nur mehr mit Maske singen. Womit aber andererseits wiederum gewährleistet ist, dass Ausreden fürs Falschsingen um eine Facette reicher geworden sind.

Ebenfalls um eine Facette reicher sollte Rudi Anschober geworden sein, nämlich in Sachen Erkenntnis, dass das an sich kleine Österreich nun doch nicht so groß ist, um mit den Landeshauptläuten schreien zu müssen. Auslöser: Wiederum die leidige Coronaampel und hier die Farbe Gelb. In Sachen Beliebtheit wird es ihm maximal ein paar Kratzer gekostet haben, wobei mir persönlich nicht ganz klar ist, wieso der Basti beim Volke so beliebt ist und aktuell sogar Kreisky-Werte erreicht. Meine Erklärung: Er kann nach wie vor auf den Welpenbonus setzen, was ja bei den Jungtier-narrischen Österreichern besonders gut ankommt. Die können auch hinpinkeln wo sie wollen und werden dennoch gestreichelt und geherzt.

Und weil wir grad vom Herzen reden -  schauen Sie sich hier Gernot Kulis als Karl Schmähhammer an. Einfach zum Niederknien.

Von Willy Zwerger
Der renommierte Journalist aus dem Manstein Verlag und Edelfeder des Handelsmagazins CASH schreibt nun auch regelmäßig auf Stammgast.Online zu aktuellen Themen, die unsere Branche bewegen. Durchaus kritisch, hoffentlich diskussionsanregend und immer mit einer großen Prise Humor versehen.
redaktion(at)hotelundtouristik.at​​​​​​​

 ​​​​​​​

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten