22.03.2020

"Wir haben keinen einzigen Mitarbeiter gekündigt"

Parkhotel-Chef Philipp Florian ist überzeugt, die Branche muss auch in schweren Zeiten zu ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen.

Seine Urgroßeltern gründeten am 17. März 1934 das Parkhotel in Graz. Auf den Tag genau 86 Jahre später, musste Parkhotel-Gastgeber Philipp Florian bedingt durch die Corona-Krise nun die vorübergehende Schließung sowohl des Restaurants Florian wie auch die des 4-Sterne-Superior Hotels bekanntgeben. Betroffen davon sind 48 Mitarbeiter.

Für den Hotelier ist aber klar, dass im Parkhotel auch in dieser schweren Zeit kein einziger Mitarbeiter gekündigt werden soll und zum Glück auch nicht muss. Florian wartete bis zuletzt zu, um die beste Lösung für seine Mitarbeiter zu treffen und greift auf das Modell der Kurzarbeit zurück. 

Das hat nicht nur finanzielle Gründe wie er betont: „Wie in jeder Beziehung, so zeigt sich auch im Arbeitsleben echte Qualität in schwierigen Zeiten. Wir versuchen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets ein unterstützender Partner zu sein und sie beruflich zu fördern. Und genau so handhaben wir das auch in dieser Ausnahmesituation. Unsere Branche stand bis zuletzt vor der Situation eines Fachkräftemangels, das sollten wir gerade in Zeiten wie diesen nicht vergessen.“

www.parkhotel-graz.at

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten