16.12.2020

WMF definiert die Mittelklasse neu

Seit wenigen Wochen schließt der Kaffeemaschinen-Primus WMF eine Nische im Segment der Mittelklasse: Der Kaffeevollautomat 1300 S ist der Missing Link für mittelgroße Verbräuche.

Was ist ein „mittelgroßer Verbrauch“? WMF-Professional-Geschäftsführer Manuel R. Harnischmacher räumt im HGV PRAXIS-Gespräch mit einer alten Mär auf: „Die wichtigste Zielgröße für den Anwender, also den Gastronomen, Hotelier oder Cafetier, ist die Anzahl der Brühungen pro Jahr. Und ein mittelgroßer Verbrauch beläuft sich auf zirka 30.000 Brühungen pro Jahr. Das ist in etwa der Jahresverbrauch eines mittleren Kaffeehauses. Vielfach wird immer noch von Stundenleistungen gesprochen, doch die spielen eine untergeordnete Rolle. Wir als Kaffeemaschinenhersteller müssen uns da selber ein bisschen an der Nase nehmen, weil wir früher auch immer von Stundenleistungen gesprochen haben.“

1300 S auf 30.000 Brühungen pro Jahr ausgelegt

Die nagelneue 1300 S ist genau auf diese Jahreskapazität ausgelegt: ca. 30.000 Brühungen pro Jahr oder 120 Brühungen pro Tag. Die Maschine setzt sich somit genau in die Nische zwischen der WMF 1100 nach unten und er WMF 1500+ nach oben. So erfolgreich ihre Vorgängermodelle waren – so innovativ ist die WMF 1300 S: mit vielen neuen Features für noch mehr Zuverlässigkeit und Bedienkomfort. Und mit einem reichhaltigen Angebot an professionellen Kaffee- und Schokola­denspezialitäten. Optional lassen sich zwei separate Kaffeemühlen einsetzen für zweierlei frisch gemahlene Bohnen, ideal z. B. speziell für Café Crème und Es­presso, für noch mehr Abwechslung auf der Getränkekarte. Dafür sorgt auch das durchdachte, flexible Milchsystem für die Zubereitung unterschiedlichster Ge­tränke. All das macht die WMF 1300 S zu einem Allround-Talent, auf das man sich verlassen kann. Für Standorte mit einem durchschnittlichen Tagesbedarf von 120 Tassen – und damit ideal für Bäckerei­en, SB-Bereiche, kleine bis mittlere Restaurants und Gaststätten, Convenience Shops sowie Friseursalons und Fitness- Studios. Ganz schön kompakt, attraktiv und robust ist sie, die WMF 1300S, die auch in punkto Wartungs- und Bediener­freundlichkeit höchste Ansprüche erfüllt.

Made in Germany

Der Profibrüher besteht aus strapazierfähi­gem High-Tech-Polymer. Für maximale Performance und Zuverlässigkeit über viele Jahre. Zur einfachen Reinigung und Wartung ist der professionelle Brüher mit einem Fassungsvermögen von 15 g einfach zu entnehmen. Mit der WMF 1300 S können Sie die ganze Bandbreite bester Kaffeespeziali­täten servieren – und sowohl in Einzel-als auch in Doppeltassen ausgeben. Die Rezepte und entsprechenden Getränke­bilder lassen sich zudem problemlos ab­speichern.

Je nach Einsatzort wird die WMF 1300 S über ihren internen Tank mit Wasser versorgt oder am Festwasseranschluss angeschlossen. Auch das Aufbrühen von Tee und an­deren Aufgussgetränken – egal ob Tas­se oder Kanne – ist kinderleicht. Dafür kann die WMF 1300 S mit einem de­zentral positionierten Heißwasseraus­lauf ausgerüstet werden. Als Alternative zum standardmäßigen, mittig angeord­neten Getränkeauslauf.

Der Steam Jet nutzt die Innovations­kraft von WMF und die natürliche Kraft von Dampf – und erhitzt Tassen sekun­denschnell. Für perfekten Genuss, bei dem jedes Getränk seine Idealtempera­tur hat und lange behält.

Ob Tasse, Becher oder Kanne – der ma­nuell verstellbare Getränkeauslauf passt sich immer an. Von 60 mm bis 169 mm Höhe, so dass garantiert nichts spritzt.

Blickfang und Kommandozentrale

Das 7-Zoll-Farb-Touch-Display macht es Mitarbeitern und Kunden im SB-Bereich, aber auch Mitarbeitern gleichermaßen einfach, mit vertrauten Gesten wie Wischen und Scrollen zu ihrem Wunschprodukt zu navigieren. Das Menü lässt sich individuell anpas­sen, z. B. auf Kellner- oder SB-Betrieb und die sogenannte Pre-Select Menü­leiste unterstützt das Personal mit prak­tischen Optionen. Viel Wert legt WMF auch auf die Stimmigkeit des Maschinendesigns mit dem vorhandenen Stil am jeweiligen Einsatzort. Die Front- und Seitenteile der 1300 S können in individuellen Farben gewählt werden und die formschöne Kaffeemaschine wird so ein Teil der Einrichtung und somit auch des gehobenen Ambientes.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten