29.03.2022

Wruss und Skoff holen Sauvignon-Trophy

39 mal Gold, 33 mal Silber und zwei Trophysieger für Sauvignon Blancs aus der Steiermark – das ist die erfolgreiche steirische Bilanz des Concours Mondial du Sauvignon 22.

Die steirischen Winzer beweisen jedes Jahr beim internationalen Weinwettbewerb Concours Mondial du Sauvignon aufs Neue ihr Können. 72 Medaillen und zwei Trophäen gehen heuer in die Steiermark. Die Steiermark ist die Nummer 1 im Länder-Ranking, betrachtet man die Quote der ausgezeichneten Weine im Verhältnis zu den eingereichten Proben. Über 40 % der eingereichten Weine wurden mit Gold und Silber ausgezeichnet.

Die Jury verleiht neben Gold- und Silbermedaillen Trophäen in bestimmten Kategorien, an jenen Wein mit der höchsten Punkteanzahl. Zwei Trophäen gehen heuer in die Steiermark: Die Tonnellerie Sylvain Trophy – Revelation Oaked Sauvignon – geht an das Weingut Peter Skoff, nebst einer Gold- und Silbermedaille, für den 2015 Südsteiermark Sauvignon Blanc Ried Kranachberg Reserve.

Johannes und Katharina Wruss, Weingut Wruss, erlangten einen weiteren Sieg für die Steiermark. In der Kategorie Austria Revelation erzielten sie mit ihrem 2020 Sauvignon Blanc Gamlitz, Südsteiermark DAC, die Trophäe als bester Sauvignon Österreichs.

Was ist der Concours Mondial du Sauvignon?

Der Concours Mondial du Sauvignon Blanc ist ein internationaler Weinwettbewerb, dessen Ziel es ist aus Sauvignon Blanc-Trauben gewonnene Weine ins Rampenlicht zu rücken und die Vielfalt dieser Rebsorte zu präsentieren. 1120 Weine aus 23 Ländern wurden zum Concours Mondial du Sauvignon 2022 eingereicht, davon 167 steirische Sauvignon Blancs.

Der Verein Wein Steiermark mit rund 460 Mitgliedsbetrieben dient der Zielsetzung, Maßnahmen zum Schutz und zur Absatzförderung von Steirischem Wein zu setzen. Die Steirischen Winzer bewirtschafteten aktuell 5.096 ha Weingartenfläche und produzieren 2021 gesamt 222.900 Hektoliter Wein. Damit hält die Steiermark mehr als 10% der gesamtösterreichischen Weinbaufläche. Der Sauvignon Blanc, Paradesorte und Gewinner vielfacher internationaler Wein-Auszeichnungen führt lt. Weinkataster 2021 mit 902 ha (17,7% Anteil an der Gesamtfläche von 5.096 ha) flächenmäßig die Rebsorten-Rangliste in der Steiermark an.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten