13.05.2022

XXXLutz gewährt seltenen Einblick

Das 12. GV-Symposium wartet mit einem echten Highlight auf: Andreas Haderer, Chef der Gastronomie der Möbelhauskette XXXLutz, stellt sich erstmals Fragen auf dem Podium.

XXXLutz zählt zu den Big-Playern in der heimischen Systemgastronomie. Nicht nur das: auch international ist die Gastronomie untrennbar im Gleichklang mit der Expansion der Welser Möbelhauskette zu sehen. So erfolgreich das Gastronomiekonzept ist, so verschwiegen gibt sich das Unternehmen. Die Eigentümer kennt quasi niemand. Äußerst diskret agiert auch das Management.

Umso überraschender ist, dass es HGV PRAXIS gelungen ist, den Gastronomie-Chef Andreas Haderer zu einem exklusiven Talk zu gewinnen. Haderer nimmt am 17. Mai, beim 12. GV-Symposium, Platz auf dem Podium und stellt sich nicht nur den Fragen von Chefredakteur Axel Schimmel, sondern gewährt auch Einblicke in neue Strategien und Ziele.

Dazu zählt einerseits die Eröffnung des ersten Restaurants ohne Möbelhaus in der Wiener Mariahilferstraße, und andererseits die Tierwohlinitiative „Hofkultur“, die nicht nur bestes Schweinefleisch aus Österreich garantiert, sondern nach strengen Richtlinien, die das Tierwohl berücksichtigen, agiert.

Zu allem und noch mehr wird Andreas Haderer Rede und Antwort stehen.

Last-Minute-Tickets können hier noch erworben werden: https://stammgast.online/gv-symposium.html

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten