10.04.2015

Young Hotelier Award 2015 - mit großer Bildergalerie

Unter tosendem Applaus wurden die Young Hoteliers Awards 2015 in den beiden Kategorien Diversey und Modul im Rahmen einer feierlichen Gala, zu der rund 160 geladene Gäste kamen, im Hotel Palais Hansen Kempinski verliehen.

Sie haben ein Ziel vor Augen, arbeiten nicht nur 40 Stunden und pflegen in unserer immer mehr von Elektronik geprägten Gesellschaft den zwischenmenschlichen Kontakt. Sie arbeiten in der Hotellerie, sind zwischen 25 und 35 Jahre alt und nahmen neben dem Beruf die Herausforderung an, am Young Hoteliers Award 2015 teilzunehmen.

Titelverteidigung gelungen

Am Start waren heuer 26 Kandidaten aus 18 Hotels. Im letzten Jahr räumte das Hotel Palais Hansen Kempinski groß ab und gewann beide Kategorien. Also ging es 2015 um die Titelverteidigung, und diese gelang dem gebürtigen Linzer Christoph Santin mit seiner neuen Sichtweise Work-Life-Balance: "Nur wer glücklich im Beruf ist, kann auch seine freie Zeit vor und nach der Arbeit genießen." Den Sieg beim Diversey Contest sicherte sich Lars Heesbeen - er arbeitet derzeit an der Rezeption im Hotel Imperial in Wien - mit seinem Ansatz: Die Alten trainieren die Jungen, und die Jungen halten die Alten jung.

Stolze Gastgeber

"Wir sind stolze Gastgeber des diesjährigen 'Young Hotelier Award'", so Markus Lück, Generaldirektor des Palais Hansen Kempinski. "Dass wir darüber hinaus auch einen Sieger in den eigenen Reihen haben, freut uns natürlich ganz besonders. Dieser Wettbewerb ist für Nachwuchstalente ebenso wie für erfahrenere Hotelmitarbeiter eine großartige Möglichkeit, sich in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten und sich fortzubilden - und natürlich, um das eigene Netzwerk auszubauen."

Wissenschaftliche Arbeit

Die Vorbereitung auf den Young Hoteliers Award startete Anfang Oktober. Die Teilnehmer konnten sich in beiden Wettbewerben von Modul und Diversey zwischen den beiden Fragen:

1)Productive Aging - people are getting older and have to work longer before they can retire. What challenges and opportunities does that change have for employees and for tourism in general?

2)Vienna will be hosting the "Eurovision Song Contest 2015" - what will be the impact for the city and what are the opportunities and risks?

​entscheiden.​ Danach hatten die Kandidaten sechs Monate Vorbereitungszeit, um einer gestrengen Jury ihre wissenschaftlichen Ergebnisse im Rahmen einer 20 minütigen Präsentation in englischer Sprache einer gestrengen Jury zu präsentieren. Dazu gehörte auch das Beantworten von Fragen zur Arbeit seitens der Jury.

Hotel & Touristik gratuliert allen Teilnehmern und wünscht Ihnen alles Gute für ihre berufliche Zukunft.

Der Wettbewerb

Der Young Hotelier Award, eine Initiative des General Manager Councils Vienna (Zusammenschluss der Direktoren der Wiener 5* Hotellerie), fand bereits zum 12. Mal in Folge in Wien statt und dient der Förderung von Nachwuchstalenten. Abgesehen von höchst attraktiven Preisen bietet die Initiative Weiterbildung und exzellente Networkingmöglichkeiten zu Branchengrößen sowie zur heimischen Spitzenhotellerie. Seit 2010 steht der Bewerb zudem unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner.

Newsletter bestellen

Mediadaten