02.11.2018

Young Hotelier Award ist gestartet

Die heimische Spitzenhotellerie sucht wieder ihre größten Nachwuchstalente.

Nicht Halloween, sondern Young Hotelier war das große Thema beim Kick-off-Event im Renaissance Wien Hotel. Bereits zum 16. Mal sucht die heimische Spitzenhotellerie ihre erfolgversprechendsten Nachwuchstalente und schickt dafür 21 Kandidaten in das Rennen um den Young Hotelier Award 2019. „Es freut uns sehr, dass sich wieder viele talentierte und motivierte Mitarbeiter für die Teilnahme gemeldet haben. Ihre Leidenschaft für die Branche ist es, die uns weiterbringt und international konkurrenzfähig macht“, erklärt KR Dieter Fenz, Präsident des „General Managers Council“ von Wiens führenden Hotels.

Mit dem Award möchte der General Manager Council (GMC) junge Talente fördern, die großes Potential und Interesse an Weiterentwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten haben. In den nächsten Monaten haben sie die Chance, sich mit speziellen Trainings, internen Workshops, Expertengesprächen und Feedback-Runden auf den Wettbewerb in der Kategorie „Diversey“ oder „Modul“ – benannt nach dem jeweiligen Sponsor – vorzubereiten. Doch auch als Plattform zum Austausch und Aufbau von Kontakten kann der Contest genutzt werden, wodurch er bereits vielen Teilnehmern als Karrieresprungbrett diente. Die Abschlusspräsentationen können heuer erstmals sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch abgehalten werden. Wie jedes Jahr stehen den Teilnehmern dabei zwei aktuelle Themen zur Auswahl: Beim Thema zur neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft getreten ist, sollen die Kandidaten die Einschränkungen aber auch die Chancen für die Hotellerie herausarbeiten und Strategien entwickeln, wie man Hürden überwinden bzw. die Regulierung für die Branche nutzen kann.

Das zweite Thema dreht sich um den Hyperlocal-Trend, bei dem das Hotel Teil der Umgebung ist und mit den lokalen Gegebenheiten und den dort wohnhaften Menschen interagiert. Die Teilnehmer sollen sich hier mit der Fragestellung beschäftigen, unter welchen Voraussetzungen dieser Trend auch in Wien möglich wäre und welche Vor- und Nachteile sich für den heimischen Tourismus ergeben würden.

Am 9. und 10. April 2019 finden die finalen Präsentationen statt. Die Gewinner werden im Rahmen des Galaabends am 15. April im The Ritz-Carlton, Vienna bekanntgegeben.

Newsletter bestellen

Mediadaten