24.03.2022

Zwei Bergwelten in einem

Die Schneebergbahn und Rax-Seilbahn präsentieren ein neues Kombiticket zum attraktiven Preis und mit großem Mehrwert.

Rechtzeitig zum Start der neuen Ausflugs und Wandersaison bringen die Schneebergbahn und die Rax-Seilbahn ein neues Kombiticket auf den Markt mit dem die beiden höchsten Berge der Wiener Alpen gemeinsam erkundet werden können. Besonders für Tages- und Nächtigungsgäste in der Region ergibt sich dadurch ein attraktives Angebot. 

Der gemeinsame Auftritt zeigt deutlich: „Um nachhaltig erfolgreich zu sein, setzen wir auf ein gepflegtes Miteinander statt auf ein ausgeprägtes Konkurrenzdenken – davon profitieren schlussendlich unsere Gäste in der Region. Ziel dieser Kooperation ist es, sowohl technisch als auch strategisch Synergien zu bündeln und gleichzeitig die Individualität der einzelnen Partner zu wahren“, betont Bernd Scharfegger, Geschäftsführer von Scharfegger’s Raxalpen Resort und Eigentümer der familiengeführten Rax-Seilbahn.

Auch die Wiener Alpen in Niederösterreich sehen dieser Kooperation positiv entgegen und sind sich sicher, dass die Kooperation „für eine hohe Wertschöpfung sorgen wird. Dieses neue Kombiticket ist die ideale Lösung für unsere Gäste, um zwei traumhafte Bergwelten mit einem Ticket zu erleben“, sagt Mag. (FH) Mariella Klement-Kapeller, Geschäftsführerin der Wiener Alpen in Niederösterreich.

In acht Minuten den Berg hinauf

Ausgestattet mit dem Gütesiegel „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ sowie dem Qualitätsstempel der „TOP-Ausflugsziele Niederösterreichs“ ist die Rax-Seilbahn noch bis 18. April 2022 in Betrieb und startet anschließend mit den alljährlichen Revisionsarbeiten für die kommende Wandersaison. Ab 30. April 2022 ist die Seilbahn wieder im Pendeltakt unterwegs und befördert Gäste in weniger als acht Minuten auf das Rax-Plateau.

Auf 1.545 Metern Seehöhe können sich Wander- und Berginteressierte auf die Spuren legendärer Alpinisten begeben oder im „Alpengarten Rax“ auf 4.000 m² Edelweiß, Enzian und Co. entdecken. Für eine gehobene Hüttengastronomie sorgen der Raxalm-Berggasthof sowie das Ottohaus. Ein umfangreiches Nächtigungsangebot ist vorhanden.

Entspannt auf den höchsten Berg Niederösterreichs

Der Schneeberg erhebt sich nur knapp 80 Kilometer südlich von Wien. Das imposante Massiv kann man an klaren Tagen sogar von der Bundeshauptstadt aus sehen. Die Schneebergbahn bringt seit 1897 Gäste auf den höchsten Berg Niederösterreichs und überwindet dabei mehr als 1.200 Höhenmeter vom Bahnhof Puchberg aus bis zur Endstation am Bergbahnhof Hochschneeberg. Bei der Fahrt mit den Salamander-Zügen (rund 40 Minuten) oder dem Nostalgie-Dampfzug (rund 90 Minuten) genießen die Gäste eine atemberaubende Natur, die sich mit jedem Höhenmeter ein wenig verändert. Das TOP-Ausflugsziel ist von Mai bis Mitte Dezember in Betrieb. Die Busanbindung ab Neunkirchen und die stündliche Zuganbindung ab Wiener Neustadt ermöglichen eine bequeme und klimafreundliche Anreise.

Das Schneeberg-Rax-Kombiticket ist für Erwachsene um 55 Euro, für Kinder (6-15 J.) um 28 Euro erhältlich. Im Vergleich zu den bisherigen Einzeltickets ergibt sich dadurch eine Ermäßigung von 17 Euro bzw. 7,00 Euro. Das Kombiticket für die Zahnrad- und Seilbahn ist ab sofort unter www.schneeberg-rax-kombi.at erhältlich.

www.raxalpe.com 
www.schneebergbahn.at 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten